Offizielle Ankündigung der neuen TomTom Modelle

Nachfolgend möchte ich euch die offizielle Presse Ankündigung der neuen Tomtom Geräte wiedergeben.

Spannende Motorrad-Abenteuer mit dem neuen TomTom RIDER
Neue Routen entdecken und mit Freunden teilen

München, 15. Januar 2015 – TomTom (TOM2) eröffnet die Bikersaison mit dem neuen TomTom RIDER. Das neue Motorrad-Navigationsgerät wurde konzipiert, um jede Ausfahrt noch spannender zu machen. Zum ersten Mal können Motorradfahrer selbst bestimmen, wie viele Kurven und Kehren sie fahren wollen, um so ihr eigenes aufregendes Touren-Abenteuer zu planen.

TomTom RIDER400
TomTom RIDER400

Der neue TomTom RIDER hilft neue Routen zu entdecken und diese zu erkunden. Hierzu muss der Fahrer lediglich ein Gebiet auf der Karte auswählen, in dem er fahren möchte, und der RIDER schlägt entsprechend die aufregendste Rundtour vor. Somit können sich Motorradfahrer die besten Voraussetzungen für eine tolle Tour selbst schaffen, indem sie schon vor der Abfahrt ihre Route planen, mit Freunden teilen und direkt auf ihr TomTom RIDER laden.

„Jede Tour hat das Zeug dazu ein Abenteuer zu werden“, sagt Corinne Vigreux, Mitgründer und Managing Director TomTom Consumer. „Deswegen haben wir den neuen TomTom RIDER so konzipiert, dass er Motorradfahrern mehrere Möglichkeiten bietet, neue und aufregende Routen zu erstellen und zu entdecken. Von der Freiheit über offene Straßen zu cruisen bis hin zum Abenteuer, sich in die engsten Kurven auf den höchsten Gipfeln zu legen, bietet unser neuer TomTom RIDER Motorradfahrern alles, um ihr eigenes, perfektes Abenteuer zu planen und zu genießen.“

TomTom RIDER in der KurveDer stylische und robuste TomTom RIDER wurde speziell für die Bedürfnisse von Motorradfahrern entwickelt. Dazu gehören ein robustes, wasserdichtes Gehäuse sowie eine innovative Rotationshalterung. Diese ermöglicht je nach Geschmack oder entsprechend den Anbauverhältnissen, die Darstellung sowohl im Quer- als auch im Hochformat, um mehr von den Kurven auf der vorausliegenden Strecke zu sehen. Der neue RIDER besitzt ein handschuhbedienbares Display sowie einen interaktiven Bildschirm, um einfach neue Orte zu finden und zu entdecken. Die Navigationsanweisungen übermittelt der neue RIDER per Bluetooth® an gängige Headsets oder Helme mit eingebautem Kommunikationssystem.

Funktionen des TomTom RIDER speziell für Motorradfahrer

  • Kurvenreiche Straßen: Finde die aufregendsten kurven-reichsten Strecken und vermeide langweiliges Geradeausfahren.
  • Bergstraßen: Bleib auf Meereshöhe oder erklimme die höchsten Berggipfel.
  • Rundfahrt planen: Einfach das Gebiet bestimmen und der TomTom Rider findet die aufregendste Strecke.
  • Porträtansicht: Einfach das Gerät in die Porträtansicht schwenken und mehr von den Kurven auf der Strecke voraus sehen.
  • Routenplanung am Computer: Plane die Fahrt, bevor es losgeht.
  • Routen teilen: Teile die Route mit anderen Fahrern, vor Fahrtbeginn, unterwegs oder später zuhause.
  • Lifetime TomTom Traffic: Unterwegs mit Echtzeit-Verkehrsinformationen.
  • Sprachansagen via Bluetooth: Sprachansagen werden auf das Headset übertragen, um sich jederzeit voll und ganz auf die Straße konzentrieren zu können.
  • Strecken Unterstützung: Strecken hochladen (im GPX Format) und der TomTom Rider weist den Weg.
  • Freisprechen: Telefonieren während der Fahrt bei (via Bluetooth) verbundenem Smartphone und Headset.
  • Wetterfestes Design: Wasserdicht gemäß IPX 7.
  • Handschuhbedienbares Display: Den TomTom Rider auch mit Motorradhandschuhen bedienen.
  • Ablesbarkeit bei Sonnenlicht: Verschiedene Farboptionen für verschiedene Tageszeiten.
  • Tourenaufzeichnung: Touren aufzeichnen und zu jeder Zeit das Abenteuer noch einmal erleben.
  • Tourenstatistik: Sehen wie weit und wie schnell man unterwegs war und wie lang eine Tour gewesen ist.
  • Vollständig interaktives Display: Zoomen mit zwei Fingern und wischen, um mit der Karte zu interagieren.

Der TomTom RIDER ist ab April 2015 im Handel erhältlich. Weitere Information unter TomTom Motorrad Navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.