Tourenplaner Tyre to Travel

Die meisten TomTom Rider Nutzer werden das Programm Tyre kennen, was bei ihrem Gerät mitgeliefert wurde. Lange Zeit war das eine gute und schnelle Methode um Routen zu erstellen. Google hat dann aber die Idee ihren Dienst Maps kostenpflichtig für externe Anwendungen zu machen und damit war Tyre erst mal tot. Man versuchte in der Version 7.x dann auf andere Kartendienste umzustellen um das zu umgehen aber das klappte langfristig nicht wirklich.

Als ich nun mal wieder Tyre 7 starten wollte lies sich das Programm gar nicht mehr starten und brachte nur noch Boxen mit Fehlermeldungen. Also ab zu Suche nach dem Download einer aktuellen Version, die ich dann in Form der 8.0 gefunden habe. Gleichzeitig stellt man fest, das sich die Webseite geändert hat und das Projekt hier zu finden ist: https://www.janboersma.nl/gett/index.php

Also gut, die Version 8 geladen und installiert, in der Hoffnung endlich weiter arbeiten zu können. Das wird aber prompt von der hartnäckigen Meldung einen Google Maps Api Key einzugeben unterbunden. Keine Möglichkeit das abzubrechen um Openstreetmaps etc im Programm auszuwählen. Wird nicht mehr unterstützt und man braucht zwingend den API-Key. Dieser ist aber an etliche Bedingungen gebunden, da hier Google Geld sehen will.

Wenn man sich dann mit der Anleitung beschäftigt erfährt man die nötigen Schritte um an diesen Key zu kommen. Zuerst braucht man zwingend ein Google Konto, mit dem man eingeloggt sein muss. Im Verlauf der Key-Erstellung wird das Konto dann mit dem Maps-Dienst verknüpft. Anschließend erfolgt die Einrichtung des Google Payment Kontos, wofür man eine Kreditkarte benötigt.

Klingt alles kompliziert und teuer aber nach dem ersten Schreck ist es halb so schlimm. Bis auf dem Umstand Google wieder ein paar Daten mehr zu geben und Zugriff auf die Kreditkarte zu erlauben ist es dann bei genauer Betrachtung weniger wild. Man hat 25.000 Zugriffe pro Tag auf die API ohne das es kostet. Gleichzeitig erhält man 300$ Guthaben auf das Api-Key Konto. Damit sollte es dann möglich sein Tyre zu benutzen ohne laufende Kosten zu produzieren. Die API Nutzung lässt sich zur Kontrolle in der Google Konsole überwachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.