Verkehrstipps für England

Die Reisesaison steht vor der Tür und sicher plant der eine oder andere schon fleißig. Ich habe eine kleine Seite am Ende des Schottland-Reiseberichts eingepflegt, die sich mit den Verkehrsregeln im Vereinigten Königreich beschäftigt. Die weiterführenden Informationen stammen von VisitBritain.com und sind auf deren Webseite in Deutsch zu finden.

Runderneuerung

Es ist wieder mal an der Zeit ein wenig neue Technik auf die Webseite los zu lassen. Viele Abrufe erfolgen auch mit Tablett und Smartphone und so nutze ich die Gelegenheit ein neues Theme zu benutzen, was diese Geräte besser unterstützt. Ich hoffe, es gefällt euch.

Garmin stellt Kartenupdates für viele Geräte ein

Wie bereits hier geschrieben liefert Garmin Deutschland keine Karten-Updates mehr für mein GPSmap278. Wie sich nun raus stellt sind alle Geräte davon betroffen, die ihre Updates für City Navigator NT über den Mapupdater erhalten und nicht mit Garmin Express kompatibel sind. Dazu zählt die Komplette GPSmap Serie (27x, 3xx, 4xx) und einige andere Geräte.

Beschwerden bei Garmin werden mit folgender Antwort abgebügelt:

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ein Lifetime-Update ist für ältere Geräte, wie Ihrem GPSmap 496, leider technisch nicht mehr durchführbar. Wir haben daher in diesem Fall eine Erstattung des Kaufpreises für das Update veranlasst.

Jetzt muss man wissen, das in den USA die US Variante der Karte in der Version 2017.30 problemlos via Mapupdater ausgeliefert wird. Nachfragen bei Garmin Deutschland was das für ‚Technische Probleme‘ sein sollen bleiben unbeantwortet. Meine persönliche Meinung ist es, das hier eine ganz miese Nummer abgezogen wird und der eingegangene Vertrag für die Updates einseitig von Garmin mit fadenscheinigen Begründungen abgewürgt werden soll. Nun ja, das muss jeder für sich entscheiden was er davon halten soll wie hier Garmin Deutschland mit seinen Alt-Kunden umgeht.

Garmin GPSmap27x erhält keine Kartenupdates mehr

In den letzten Tagen ist neues City Navigator NT Kartenmaterial V2017.20 bei Garmin freigegeben worden. Auch ich als Besitzer eines 278 mit nüMaps Lifetime Update habe die entsprechende Mail bekommen. Im myGarmin Konto gibt es aber keine Downloadmöglichleit und man wird immer auf GarminExpress verwiesen. Das funktioniert aber nicht mit dem GPSmap27x. Wir benötigen den Mapupdater um die Karten zu aktualisieren.

Nun hat Garmin aber dem Mapupdater einfach still und heimlich den Stecker gezogen und damit bekommen wir keine Updates mehr. Es gibt im Garmin Forum lediglich einen kurzen Hinweis eines Moderators das es so ist, dann hat er den Thread geschlossen. Das ist keine nette Art mit seinen Kunden umzugehen.

Wer nun überlegt sein teures GPSmap27x zu verschrotten, obwohl es technisch noch gut läuft, und auf das neue GPSmap276cx schielt sollte sich vor Augen halten, das dieses Gerät ohne Karten geliefert wird. Man muss also zusätzlich Karten auf Chip oder per Download erwerben. Dabei muss man wissen, das es dafür dann keine Lifetime Updates gibt und jedes Update einzeln zu bezahlen ist. Soweit zumindest der Stand der Dinge im November 2016.

Für uns GPSmap27x Besitzer bleibt dann noch das ausweichen auf OSM Karten die man auf den russischen 2GB Stick (eBay) laden kann. Beim 278 kann man mit Tricks das Kartenmaterial im internen 2GB (1,7GB nutzbar) Speicher manuell austauschen und so das Gerät weiter nutzen.

Garmin stellt Nachfolger des GPSMap27x vor

Irgendwie wollte ich es erst nicht glauben als ich die Pressemeldung von Garmin gelesen habe. Es gibt einen Nachfolger für den Klassiker GPSMap 276C/278: Das neue Garmin GPSMap 276Cx

Es ist ein Gerät mit klassischer Tastenbedienung ohne Touchscreen. Das transreflektive Display (voll Sonnenlicht tauglich) ist auf 5″ gewachsen. Dadurch ist das Gerät natürlich etwas größer geworden und mit 500gr kein Fliegengewicht. Es bedarf also einer guten, schwingungsfreien, Befestigung am Motorrad.

Weitere Highlights sind der Stand der Technik: SD-Karten Slot, Wlan, Bluetooth, ANT, Barometer, Wetterinfos, moderner GPS Empfänger. Dazu kommen interne 8GB Speicher für alle Arten von Kartenmaterial incl BlueChart g2 und Topo. Ich glaube, das Gerät wird so manche Herzen höher springen lassen.

Einen kleinen Dämpfer gibt es allerdings auch. Im Lieferumfang des ca 800€ teuren Geräts befindet sich kein Kartenmaterial. Da das Gerät universell einsetzbar ist muss man das gewünschte Material noch zusätzlich erwerben.